TCP/IP Modul

• Optionales Modul zur Steuerung von DA230 und DA428 Endstufen über Ethernet
• Keine Softwareinstallation erforderlich – Steuerung erfolgt über den Web-Browser (auch per Smartphone, Tablet, PC, etc.)
• Integrierte K.M.E. Presetbibliothek: Auswahl einer Vielzahl von Factory-Presets über den Browser
• Steuerung praktisch aller Geräte- und Presetparameter
• Schnellkonfigurator für individuelles Erstellen von Presets mit Hilfe der K.M.E. Lautsprecher-Bibliothek

Beschreibung

Das kompakte Ethernet- Modul wird anstelle des serienmäßig verbauten RSNC- Moduls (RS232 und Meldekontakt) in das Gerät eingesetzt und arbeitet in beiden Endstufenmodellen (DA230 sowie DA428). Es stellt nach außen einen 100 MBit Standard-Ethernetanschluss zur Verfügung, der potentialfreie NC-Meldekontakt steht weiterhin zur Schleifenüberwachung speziell in Festinstallationen bereit.

Generell können mit Hilfe des Modules praktisch alle Geräteparameter (fern-)gesteuert bzw. überwacht werden. Essentielle Parameter wie PEQs, Frequenzweichen, Levelmeter werden auch grafisch dargestellt.

Dies kann plattformunabhängig mit einem beliebigen Web-Endgerät (PC, Tablet oder auch Smartphone) erfolgen und bietet durch Standard-HTML-Code maximale Browserkompatibilität speziell mit mobilen Endgeräten. Bei entsprechender Netzwerkkonfiguration ist so beispielsweise auch Fernwartung von Anlagen in Festinstallationen möglich.

Die Integration in bestehende Netzwerke ist einfach – man kann entweder manuelle Einstellungen oder DHCP benutzen. Gefunden bzw. angesprochen wird das Modul per IP-Adresse oder DNS-Name. Somit kann der gezielte Kontakt zu mehreren Geräten beispielsweise bequem über die Favoriten-Leiste des Browsers hergestellt werden und es wird keine spezielle Software benötigt, um Kontakt mit den Geräten herstellen zu können.